meintarget





Bei der Vielzahl der Anlageoptionen sind Vermögende oft überfordert.
Wie behält man den Überblick?


Herzlich willkommen!

Das erfolgreiche Anlegen von Geld setzt gewisse Grundkenntnisse voraus. Die Komplexität wächst mit der Ausweitung der globalen Welt. Die Finanzwirtschaft ist geprägt von einer rasenden Veränderung. Das Tempo, in welchem sich Produkte, Prozesse und Unternehmen ändern, wird auch in den kommenden Jahren nicht langsamer.

Auf der politischen Agenda stehen vielen regulatorische Änderungen, die das Geldanlegen wieder für den Anleger übersichtlicher machen sollen. Doch die Finanzmärkte sind volatil und das Bedürfnis der Anleger nach sicheren Vorsorge- und Anlageprodukten wird steigen. Diese werden zugleich immer komplexer und anspruchsvoller und die Kommunikation zwischen Anbieter und Anleger wird mehr digitalisiert.

Wer sich nicht im Dschungel der mit verlockenden Sprüchen beworbenen Geldanlageprodukten verirren will, braucht verlässliche Orientierung. Und wer seine Finanz- oder Ruhestandsplanung nicht dem Zufall überlassen möchte, braucht das erforderliche Wissen, um die Aussagen von Finanzanbieter auf den Prüfstand stellen zu können.

Anleger, die schon selbst gemerkt haben, dass da Wissenslücken sind, sollten versuchen diese zu schließen, auch wenn das nicht immer leicht fällt.

Die Basis dafür soll künftig der jährliche unabhängige Geldanlage Gipfel auf dem Dollenberg legen. Das ist die Idee von Peter Schmiederer, Geschäftsführer der VBeG Schmiederer Vermögensbetreuung GmbH & Co. KG in Oberkirch. Zusätzlich soll der "Geldanlage Gipfel" eine Plattform für Workshops zu dem Thema Geldanlage bieten.

Dieser Gipfel wird mit Top-Referenten die zukunfts- wie praxisorientierten Themen aus der Finanzwirtschaft insbesondere im Kapitalanlagebereich referiert.

Zum Schluß:
"Bildung bedeutet, dem Menschen einen Kompass zu geben, sich in einer Welt des Wandels schneller und sicherer orientieren zu können."

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Ihr Peter Schmiederer